Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Workshop in der historischen Rauchküche von Straßengel

Donnerstag, 14.02.2019

Das ‚Seminar zur Vermittlung mediävistischer Forschung‘ als Teil des Praxismoduls widmete sich im WS 2018 der philologischen Erschließung und realienkundlichen Kommentierung kulinarhistorischer Texte. Mit detektivischer Akribie gingen die Teilnehmerinnen Speisennennungen und -beschrei­bungen im lateinischen Itinerar des Privatsekretärs des Patriarchen von Aquileia, Paolo Santonino (Ende 15. Jh.), nach und spürten dazu passende Rezepte aus dem Fundus von rund 4.500 überlieferten deutschsprachigen Kochrezepttexten des Spätmittelalters auf. Um gemäß den Vorgaben dieses Lehrveranstaltungstyps die Ergebnisse an eine breitere Öffentlichkeit zu vermitteln, wurden einige der textkritisch aufbereiteten Zubereitungsanleitungen am 2. Februar 2019 in der historischen Rauchküche im Pfarrhaus von Straßengel bei Graz gemeinsam mit einer Gruppe von Archäologiestudent/innen erfolgreich in die Praxis umgesetzt.

[Link zum Kulima-Newsletter: http://kulinarisches-mittelalter.org/wie-man-es-schafft-einen-fisch-am-spiess-am-kopf-und-am-schwanz-zu-braten-und-in-der-mitte-zu-daempfen/]

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.