Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden des Mittelalters 3D

Literatur- und Wissensvermittlung im öffentlichen und digitalen Raum

Der Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfade des Mittelalters versteht sich seit 2012 nicht nur als Ergänzung zum bildungstouristischen Angebot der Steirischen Literaturpfade des Mittelalters, sondern betreibt darüber hinausgehend eigenständige fachdidaktische Forschung, die sich den zentralen Fragen der Deutschdidaktik aus dem besonderen Blickwinkel der Vermittlung älterer deutscher Literatur im schulischen Bereich wie auch im öffentlichen Raum widmet, wobei in der nunmehr dritten Laufzeit das Verständnis eines literarischen Textes als Speicher und Katalysator von Wissensbeständen eine zentrale Rolle einnimmt, den es in enger Zusammenarbeit von Forschenden, Lehrenden und Lernenden für den Schulbereich sowie die Kulturvermittlung im öffentlichen Raum zu erschließen gilt. Das Herzstück des Projektes stellt das mit dem Austrian Center for Digital Humanities entwickelte Textportal dar, das eine eigenständigen Erschließung der von den Schüler/innen aufbereiteten mittelalterlichen Literaturzeugnisse ermöglicht und eine Fülle von begleitenden Materialien bereithält.

Der Arbeitskoffer ist auch auf Facebook zu finden: https://www.facebook.com/arbeitskoffer/

Sparkling Science

Laufzeit: 01. Juli 2017 bis 31. Dezember 2019

Projektleiter: Ao.Univ.-Prof. Dr. Wernfried Hofmeister

Projektkoordinatorin: Mag. Dr. Ylva Schwinghammer

ProjektmitarbeiterInnen: Mag. Lisa Glänzer, Mag. Wolfgang Holanik, Magdalena Laura Halb

Studentische Hilfskräfte: Selina Galka, Stefan Hofbauer

Projektleitung

Ao.Univ.-Prof. Dr.phil.

Wernfried Hofmeister

Institut für Germanistik
Telefon:+43 316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.