Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Sommerschule "Intonation and Word Order – Theoretical and Empirical Approaches"

Intonation und Wortstellung

Die Interpretation von Sätzen hängt von Wortstellung und Intonation ab. Intonation und Wortstellung können zum Beispiel signalisieren, was in einer Aussage die neue oder wichtige Information ist, welche Frage der Satz beantwortet oder ob es einen Kontrast zu anderen Aussagen oder Ausdrücken im Kontext gibt. Darüber hinaus gibt es komplexe Interaktionsmuster zwischen Wortstellung und Intonation: Nicht jeder Ausdruck in einem Satz kann fokussiert werden, nicht jede Wortreihenfolge ist mit jedem Intonationsmuster kompatibel, und sowohl der Kontext, als auch die Absichten des Sprechenden haben einen Einfluss auf Wortstellung und Intonation. Das Ziel der Sommerschule ist, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, die Grundlagen der theoretischen und empirischen Arbeit mit Intonation und Wortstellung und gleichzeitig aktuelle Forschungsthemen und -tendenzen kennenzulernen. Damit soll der Grundstein für eine erfolgreiche Forschungsarbeit (Master- und Doktorarbeiten) in diesem Themenbereich gelegt werden. Alle Kurse und Vorträge werden von angesehenen internationalen Experten auf English abgehalten. Es wird insgesamt 4 Kurse geben, die jeweils täglich für die Dauer einer Woche abgehalten werden: drei Kurse zum Thema Intonation und/oder Wortstellung und ein Kurs zu nützlichen Methoden in diesem Themenbereich.

Wichtige Daten

  • Datum: 17.–21. September 2018
  • Ort: Heinrichstraße 78 A, 1. Obergeschoß (HS 47.11 und SR 47.14), 8010 Graz, Österreich
  • Teilnahmegebühr: 50 € für TeilnehmerInnen aus Graz, 100 € für externe TeilnehmerInnen
  • Bewerbungszeitraum: 15. Mai – 30. Juni 2018

Die Summer School richtet sich primär an DoktorandInnen und MA-Studierende im In- und Ausland und ist auf 25 TeilnehmerInnen beschränkt. Für akademisch besonders hochwertige externe Bewerbungen gibt es eine begrenzte Anzahl an Stipendien. Kontaktieren Sie die OrganisatorInnen für Details. 

Bewerbungen mit Motivationsschreiben und kurzem Lebenslauf an: swantje.toennis(at)uni-graz.at 

Organisation

OrganisatorInnen: Swantje Tönnis und Edgar Onea

Die Veranstaltung ist Teil des Masterförderungsprogramms der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz. Nähere Details zum Programm finden Sie hier.

Kontakt

Institut für Germanistik

Univ.-Prof. Dr.phil.

Victor Edgar Onea Gaspar

Telefon:+43 (0)316 380 - 2633

M.A.

Swantje Tönnis

Telefon:+43 316 380 - 2628


nach Vereinbarung

Wichtige Daten

Bewerbungsfrist:

15.05.2018 - 30.06.2018

Bescheid über Teilnahmemöglichkeit:

5.07.2018

Sommerschule:

17.09.2018 - 21.09.2018

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.